Ayurveda

Kräuterstempel mit Wasserspiegelung– Wissenschaft vom Leben –

Ayurveda ist eine Jahrtausende alte Gesundheitslehre aus Indien.

Ayurveda sieht den Menschen als eine Einheit von Körper, Geist und Seele.

Innere Harmonie und Gleichgewicht sind die Grundlagen für ein erfülltes, langes und gesundes Leben.

Abhyanga

Die traditionelle ayurvedische Massage ist eine sanfte Ölmassage mit warmen Ölen.

Abhyanga verbindet auf harmonisch fließende Weise mehrere Techniken, die der Gesunderhaltung und Regeneration des Körpers dienen.

Verschiedene Massagegriffe, ähnlich denen der klassischen westlichen Massagesysteme, wirken lockernd, stimulierend, entspannend und regulierend auf Haut, Muskulatur, Gelenke und Nervengebwebe. Spezielle Griffe wirken auf tiefliegende Gewebeschichten. Gezielte gleichmäßige Streichungen aktivieren das Lymphsystem und fördern so die Entgiftung des gesamten Körpers. Die Verwendung traditionell hergestellter hochwirksamer Ölzubereitungen bewirkten eine tiefgreifende, nachhaltige Reinigung und Nährung der Haut, Muskeln und Gelenke sowie der tieferliegenden Gewebe. Sie fördert deren Straffung und Regeneration. Gerade die Haut gewinnt durch regelmäßige Ölanwendungen schnell ihre Jugendlichkeit und Elastizität zurück.

Abhyanga fördert Vitalität, Stärke, Ausdauer und Flexibilität und wirkt verjüngend.

Abhyanga nützt jedem und ist auch von besonderem Wert für alte und gebrechliche Menschen.

Vor einer Ganzkörpermassage wird Ihre gesundheitliche Vorgeschichte abgeklärt und die ayurvedische Konstitution ermittelt.

Die Massagen sind kein Ersatz für medizinisch notwendige Maßnahmen.

Die Massagen werden auf kosmetische Art durchgeführt.